Freiläufe mit fliehkraftabhebenden Klemmkörpern

Rücklaufsperren und Überholkupplungen, die im Überholbetrieb berührungsfrei arbeiten. Die Drehzahlbereiche im Überhol- und im Mitnahmebetrieb sind unbedingt zu beachten.

  • Einbauausführung: Geringe Schmierung erforderlich. Eine Vielzahl von Schmiermitteln ist verwendbar (RSCI-Reihe).
  • Anbauausführung: Fettschmierung, hohe Überholdrehzahl des Innenringes, hohe Lebensdauer und wartungsfrei.

RSCI Bauart erhältlich als ÜK und RS

Die Bauart RSCI ist ein fliehkraft-abhebender Klemmkörperfreilauf bei drehendem Innenring. Nur dieser Ring ist für die Überholbewegung geeignet.


Der Freilauf ist ungelagert. Es müssen Lager vorgesehen werden, welche die Konzentrizität der Ringe gewährleisten und Radial- und Axialkräfte auf-nehmen.


Vornehmlich als Rücklaufsperre konzipiert, kann dieses Modell auch als Überholkupplung in Hilfs- oder Starter-Antrieben eingesetzt werden. In diesen Fällen sollen die Überholdrehzahl hoch und die Mitnahmedrehzahl gering sein.
 

Der RSCI-Freilauf ist für alle in der Antriebstechnik üblichen Schmiermittel geeignet. Es ist auch möglich, den Freilauf ohne separate Schmierung direkt im Getriebe einzubauen. Der Ölnebel ist im Allgemeinen ausreichend. Arbeitet der Freilauf vorwiegend im Überholbetrieb, ist auch Fettschmie-rung möglich.