Bolzenschweiss-Technik

Nelson Bolzenschweiss-Technik

Nelson Bolzenschweiss- Technik wurde vor mehr als 65 Jahren gegründet und ist der führende globale Hersteller und Lieferant von Schweissbolzenbefestigungsmitteln und Anwendungsgeräten. Wir bedienen eine Vielzahl von Märkten weltweit, einschliesslich Automobil-Industrie, Stahlverbundbau, Metall-Industrie, Schiffbau und Feuerfest. Bolzenschweissprodukte eignen sich für Befestigungsanwendungen in praktisch jedem Industriezweig.

Anwendungsbereiche

Durch jahrelange Erfahrung in Design, Konstruktion und qualitativ hochwertiger Fertigung haben wir die Haltbarkeit unserer Befestigungsprodukte zur Verwendung in Umgebungen mit hoher Beanspruchung perfektioniert. Anwendungen wie geländegängigen Baumaschinen, grossen Hängebrücken und Hochhäusern bis hin zu Hochleistungs-Sportwagen, Kernkraftwerken und Geräten zum Einsatz bei hohen Temperaturen.

Schweissverfahren

Beim Bolzenschweissen werden dieselben Grundsätze und metallurgischen Aspekte berücksichtigt, die auch bei anderen Arten von Lichtbogenschweissen zum Tragen kommen – ein kontrollierter elektrischer Lichtbogen wird zum Schmelzen eines Bolzenendes oder einer Elektrode und eines Teils des Basismetalls zur Herstellung einer Verbindung verwendet. Der Bolzen wird automatisch in das geschmolzene Metall gestossen und es entsteht eine hochwertige Fusionsschweissstelle, wobei die Schweissstelle stärker als der Bolzen selbst ist. Beim Bolzenschweissen kann eine Vielzahl von Metallen verwendet werden. Zu den häufigsten Arten gehören jedoch Baustahl, Edelstahl und Aluminium.