Orientierung schafft Sicherheit: Leitsystem

Evakuierung von Menschenströmen aus Gefahrenzonen

Überall dort wo Menschen evakuiert werden müssen, sei es durch ein Brandereignis oder einen anderen Notfall, weist das GuideLight den optimalen Rettungsweg. Durch dynamisierte Lichtbänder, Rettungswegkennzeichnungen und weiteren Komponenten werden Menschenströme signalstark und sicher geleitet. Neben Bahnhofsgebäuden oder Tunnels können dies u.a. öffentliche Gebäude, Spitäler, Heime, Hotels, Theater, Kinos sein.
Das GuideLight ist eine elektrisch betriebene, auf LED-Modul-Technologie basierende optische Leitmarkierung. Das System wird in den Boden integriert und erfüllt somit höchste Ansprüche an die mechanische und chemische Beanspruchung. Bei zunehmender Verrauchung ist eine herkömmliche Sicherheitsbeleuchtung nicht mehr erkennbar. GuideLight gibt hier sowohl allen betroffenen Personen wie auch den Rettungskräften eine optimale statische oder dynamische Orientierung.
Die Software lässt sich für jedes denkbare Szenario programmieren. Sie kann Signale aller vorhandenen Sensoren verarbeiten und reagiert ereignisorientiert auf relevante Veränderungen.

Ein systemgebundener Adress- und Überwachungsbaustein meldet den Ausfall der einzelnen Module. Technische Merkmale der LED-Lichtbänder:
• Vollvergossen und hochflexibel
• Schutzklasse III
• Schutzart IP 67
• Selbstverlöschend
• Abriebfest und Druckbeständig
• Thermisch und chemisch beständig
• Individuelle Farben möglich
• Zertifiziert nach ENEC

Zum Prospekt GuideLight als Leitsystem (Deutsch)

Zum Prospekt GuideLight als Leitsystem (Französisch)