Energieflussrelais EFR3000

Energieflussrelais optimiert den Eigenverbrauch selbst erzeugter Energie

Dank einer neuen Technologie können die Energiekosten durch die intelligente Nutzung von Eigenstrom im Eigenheim, in Mietanlagen und Unternehmen deutlich gesenkt werden. Sinkende Vergütungssätze für die Einspeisung einerseits und steigende Kosten für den Strombezug andererseits machen den Eigenverbrauch des erzeugten Stroms für Immobilienbesitzer attraktiv.

Produziert der Betreiber einer Photovoltaikanlage mehr Strom als er verbraucht, so ist es wirtschaftlicher den überschüssigen Strom selber zu verbrauchen. Das innovative Energieflussrelais EFR3000 managt mit grosser Flexibilität den erzeugten Eigenstrom auch bei schwankenden Wetterbedingungen oder Stromverbrauchern. Sobald überschüssige Energie zur Verfügung steht, werden maximal drei Stromverbraucher wie beispielsweise Wärmepumpe, Klimaanlage, Waschmaschine usw. automatisch eingeschaltet. Das EFR3000 optimiert durch flexible Einstellmöglichkeiten auch unter schwierigen Bedingungen den Eigenverbrauch und senkt nachhaltig die Energiekosten.

Folgende Parameter können beim EFR3000 eingestellt werden:
-    Zuschalten von bis zu drei Verbrauchern
-    Leistungsaufnahme der angeschlossenen Verbraucher
-    Einschaltpunkte und Einschaltverzögerung der Verbraucher
-    Mindesteinschaltzeit
-    Ausschaltverzögerung
-    Rückschaltpunkt: bei welchem Energiefluss werden Verbraucher wieder ausgeschaltet.
-    Eingänge um Verbraucher auzublenden, wenn diese nicht zur Verfügung stehen.
-    Ansteuerung von Wärmepumpen SG-ready

Weitere Informationen finden Sie auf dem Datenblatt Energieflussrelais EFR3000.