Freiläufe / Rücklaufsperren

Freiläufe / Rücklaufsperren

Bestimmen Sie die Drehrichtung mit einem Freilauf.

Mit unserem breiten Freilauf-Sortiment finden Sie die passende Funktion für Ihre Anwendung. Wählen Sie aus folgenden Funktionsprinzipien: Überholkupplung, Schaltfreilauf oder Rücklaufsperre. Wir beraten und begleiten Sie bei der Auswahl.

Industrietechnik
Wälzlagerfreiläufe

Wälzlagerfreiläufe

Wälzlagerfreiläufe vereinen Lager- und Freilauffunktionen. Sie sind in den Massen der Lagerbaureihen 59, 60 und 62 und wahlweise mit und ohne Passfedernuten erhältlich. Die Verwendung der Wälzlagerfreiläufe sind bei Anwendungen mit geringem Drehmoment eine wirtschaftliche und effiziente Lösung.  Die Wälzlagerfreiläufe sind fettgeschmiert und wartungsfrei. Zur Drehmomentübertragung sind die Freiläufe jeweils in eine Drehrichtung sperrbar und in die andere Richtung freidrehend.
 

Anbaufreiläufe

Anbaufreiläufe

Anbaufreiläufe sind in sich gelagerte Freiläufe. Der Einbau des Aussenrings in das Gehäuse erfolgt wahlweise durch Press- oder Passfederverbindung. Bei einigen Anbaufreiläufen kann zwischen verschiedenen Standardflanschen und Abschlussdeckeln gewählt werden. Der Freilauf wird komplett montiert, mit integrierter Schmierung angeliefert und ist sofort einsatzbereit. Die Anbaufreiläufe eignen sich für niedrige bis hohe Drehmomente sowie für geringe bis hohe Drehzahlen. Zur Drehmomentübertragung sind die Freiläufe jeweils in eine Drehrichtung sperrbar und in die andere Richtung freidrehend.
 

Einbaufreiläufe

Einbaufreiläufe

Einbaufreiläufe können in ihrer Funktion als Rücklaufsperren, Überholkupplungen oder als Schaltfreiläufe eingesetzt werden. Vorzugsweise werden sie in einem Gehäuse eingebaut, in dem bereits Lagerung und Schmierung vorhanden sind. Einbaufreiläufe bestehen aus einem Innenring, einem Aussenring und mittig eingebauten Klemmkörperelementen. Zum Teil sind nur die Klemmkörperelemente verfügbar. Zur Drehmomentübertragung sind die Freiläufe jeweils in eine Drehrichtung sperrbar und in die andere Richtung freidrehend.
 

Freilauf mit fliehkraftabhebenden Klemmkörpern

Freilauf mit fliehkraftabhebenden Klemmkörpern

Fliehkraftabhebende Klemmkörper-Freiläufe werden hauptsächlich als schnelllaufende Rücklaufsperren oder Überholkupplungen in Hilfs- oder Starterantrieben eingesetzt  (Getrieben, Motoren, Pumpen, Lüfter und Hilfsantrieben). Aufgrund der Zentrifugalkraft heben sich die Klemmkörper ab einer bestimmten Drehzahl ab und arbeiten absolut verschleissfrei im Überholbetrieb. Das Übertragen von hohen Drehzahlen und der geringe Schmierungsbedarf sind weitere Vorteile. Fliehkraftabhebende Klemmkörper sind als Einbau- und Anbauvarianten erhältlich.
 

Wir sind für Sie da:

Esther Neumärker

Esther Neumärker

Technische Beratung und Verkauf

Telefon direkt  +41 62 737 62 68
E-Mail  esther.neumaerkertrelco.ch

Stefan Weber

Stefan Weber

Technische Beratung und Verkauf

Telefon direkt  +41 62 737 62 54
E-Mail  stefan.webertrelco.ch

 

Unser Lieferpartner

Stieber GmbH